Yachtcharter Ostsee
Yachtcharter Ostsee

Yachthafen Ahrenshoop

Der idyllische Hafen im Ortsteil Althagen des Ostsee­bades Ahrenshoop liegt auf der Bodden­seite der Halb­insel Fischland-Darß-Zingst. Er wurde im Jahr 2001 umfang­reich saniert. Der kleine Hafen im Nord­westen des Saaler Boddens beheimatet Fahrgast­schiffe, örtliche Fischerei- bzw. Zeesen­boote sowie eine Räucherei.
Gastlieger finden Liegeplätze am soliden Weststeg auf 1,7 bis 2,2 Metern Wassertiefe. Hier darf allerdings nur angelegt werden, wenn das Fahrgast­schiff nicht behindert wird. Die Ostseite ist 2,5 Meter tief und kann von Yachten aller Größen genutzt werden. Westlich der Hafen­einfahrt befinden sich zahl­reiche private Boots­stege, die von Gästen nicht genutzt werden können.
Ein modernes Sanitär­gebäude steht zur Verfügung.
Yachthafen "Ahrenshoop" Halbinsel Fischland-Darß-Zingst
Toiletten, Dusche
Toiletten, Dusche
Slipanlage
Slipanlage
Grillplatz
Grillplatz

Breite: 54° 22,4' N
Länge: 12° 25,2' E

Ansteuerung:

  • für Ortsunkundige nur am Tag möglich
  • Steuerbordseite (einlaufend) des Hafen­beckens ist es flach

Liegeplätze:

  • gesamt: 28, Gastliegeplätze: 24
  • an Bootssteganlage der Sport­gemeinschaft begrenzte Kapazität
    von Gastliege­plätzen für kleinere Jollen oder Jollen­kreuzer

Wassertiefe:

Zufahrt: Solltiefe 2,5 m
Hafen ca. 2,5 m
Bootssteganlage der Sportgemeinschaft ca. 0,6 bis 1,2 m

Ausstattung:

  • Sanitäranlagen (Toiletten, Duschen)
  • Wasser- und Stromanschluss an den Stegen
  • Kiosk und Gaststätte
  • Grillplatz
  • Müllentsorgung
  • Slipbahn
  • Parkplatz

Landgang:

  • verschiedene gastronomische Angebote
  • öffentliche Einrichtungen: Apotheke (10 min), Arzt (30 min), Geldautomat (10 min), Post (800 m)
  • Tourist-Info (1 000 m)
  • Bushaltestelle (5 min)
  • Einkaufsmöglichkeit/Supermarkt (10 min)
  • Fahrradvermietung (2 min)

Zu empfehlen sind Ausflüge ins Ostseebad Ahrenshoop oder zum westlich des Ortes gelegenen Strand (etwa 800 Meter). Besuchen Sie zum Beispiel die Künstler­kolonie Ahrenshoop mit ihren Galerien, die 1951 aus heimischen Rohstoffen (Holz und Schilfrohr) erbaute Schiffer­kirche (einem kieloben ruhenden Schiffs­körper nach­empfunden) oder das Hohe Ufer von Althagen, eine natürliche Sehens­würdigkeit von enormer Dynamik mit einem bis zu 18 Metern hohen Kliff!

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit ihren idyllischen Orten steht bei Natur­liebhabern, Kunst­interessierten, Wasser­sportlern und Familien mit Kindern als Urlaubs­ziel hoch im Kurs. Sie bietet ein sehr gut aus­gebautes Rad- und Wander­wegenetz: Sehr beliebt sind die Fahrten auf dem Deich – strecken­weise mit Blick auf die Ostsee – auch bei Fahrern von Inline­skates. In vielen Häfen werden Bodden­rundfahrten auf einem Zeesboot angeboten.

Weitere Informationen für Ihren Urlaub auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst
--> www.ostsee.de


Ansprechpartner:

Gemeinde Ahrenshoop - Hafen Althagen
Hafenweg 6
18347 Ahrenshoop
+49 38220 666610
📠 +49 38220 666629

Die Anmeldung erfolgt in der Gaststätte "Räucherhaus" am Hafen.
Hafenmeister: Herr Schönthier
Telefon +49 38220 6946
Mobil +49 172 3120484

Alle Angaben ohne Gewähr!

« Gesamtübersicht Yachthäfen Ostsee

« Übersicht Yachthäfen Fischland-Darß-Zingst

Lust auf Tapetenwechsel? Hier gibt es Jobs und auch Ausbildungsplätze an der Ostsee!


Zuklappen