Yachtcharter Ostsee
Yachtcharter Ostsee

Nothafen Darßer Ort

Der Nothafen Darßer Ort, die einzige Anlegemöglichkeit an der Außenseite der Halbinsel, kann seit Anfang 2007 nicht mehr angelaufen werden. Die Zufahrt ist aufgrund starker Versandung für den öffentlichen Schiffsverkehr gesperrt. Die Leitfeuer und die Beleuchtung der Tonnen sind bis auf weiteres abgeschaltet.
Die nächsten Häfen sind Warnemünde im Westen bzw. Barhöft im Osten.

2010 wurde die Zufahrt zum Nothafen nach zähem Rechtsstreit zwischen dem Land Mecklenburg-Vorpommern und den Umweltverbänden BUND und WWF noch einmal ausgebaggert (ursprünglicher Beschluss des Landtags Mecklenburg-Vorpommern von Ende 2007). Restbaggerarbeiten fanden im Februar 2011 statt.
Allerdings erfolgte danach mehrfach die Ausbaggerung der Zufahrt für die Stationierung des Seenot­rettungs­kreuzers, der aufgrund der Versandung zeitweise nach Barhöft verlegt werden musste. Für Freizeitkapitäne bleibt der Hafen Darßer Ort dauerhaft geschlossen.
Mitte Oktober 2016 musste der Nothafen wegen Versandung wieder einmal komplett gesperrt werden, der Seenotrettungskreuzer weicht in den Hafen Barhöft aus.

Damit der Nothafen endgültig geschlossen werden kann, ist seit langem ein Ersatz für diesen geplant. Mit der Fertigstellung eines Sportboothafens auf der Außenseite der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst bekäme der Seenot­rettungs­kreuzer dort seinen Liegeplatz. Er wäre dann im Notfall bis zu anderthalb Stunden schneller am Ort des Geschehens auf der Ostsee als von Barhöft aus, z. B. im Bereich der stark befahrenen Kadetrinne.
Für Sportbootfahrer würde die Lücke zwischen Warnemünde und Rügen bzw. Barhöft geschlossen.

Lange Zeit war Prerow für einen neuen Sportboothafen im Gespräch, zwischenzeitlich auch Zingst, dann wieder Prerow. Vermutlich laufen bis zur Fertigstellung noch viele Wellen auf den Strand der Halbinsel...

Einfahren verboten, da der Hafen gesperrt ist.
Toiletten, Dusche
Toiletten, Dusche

Weitere Informationen für Ihren Urlaub auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst --> www.ostsee.de


Ansprechpartner:

Nationalparkamt
Am Wald 13
18375 Born

Telefon +49 38232 5020
Telefax +49 38232 50225
Alle Angaben ohne Gewähr!

« Gesamtübersicht Yachthäfen Ostsee

« Übersicht Yachthäfen Fischland-Darß-Zingst

Lust auf Tapetenwechsel? Hier gibt es Jobs und auch Ausbildungsplätze an der Ostsee!


Zuklappen