Yachtcharter Ostsee
Yachtcharter Ostsee

Fischerei- und Yachthafen Laboe

Der Fischerei- und Yachthafen Laboe liegt am Südostufer der Kieler Außen­förde, nahe des Ausgangs der Förde zur Kieler Bucht. Der Hafen trägt die Auszeichnungen "Blaue Flagge" (seit mehr als 20 Jahren) und "Gelbe Welle" für anerkannt gutes Umwelt- und Hafen­management.
Gastlieger finden nach Absprache mit dem Hafen­meister ausreichend Liege­plätze für Yachten bis 25 Meter Länge auf 1,5 bis 5 Metern Wassertiefe.
Yachthafen "Laboe" Kieler Förde
Toiletten, Dusche
Toiletten, Dusche
Tankstelle
Tankstelle
Spielplatz
Spielplatz
Slipanlage
Slipanlage
Krananlage
Krananlage
Grillplatz
Grillplatz

Breite: 54° 24,0' N
Länge: 10° 12,9' E

Ansteuerung:

Tag und Nacht möglich

Liegeplätze:

ca. 250

Wassertiefe:

1,5 bis 4 m

Ausstattung:

  • Sanitäranlagen (Toiletten, Duschen)
  • Strom- und Wasseranschluss an den Stegen
  • Waschmaschine und Trockner
  • Grillplatz
  • Spielplatz
  • WLAN
  • Parkplatz
  • Kiosk
  • Tankstelle (Diesel, Benzin im Ort)
  • Fäkalien-Absauganlage
  • Entsorgung Altöl
  • Entsorgung Chemietoilette
  • Müllentsorgung
  • Trailer, Slipbahn
  • Travellift
  • Kran, Mastenkran
  • Motorenwerkstatt
  • Werft
  • Schiffsausrüster
  • Segelmacherei
  • Winterlager

Landgang:

  • Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten
  • öffentliche Einrichtungen: Telefon, Geldautomat, Post, Arzt, Apotheke
  • Fahrradverleih
  • Bus ab Laboe
  • Fähre

Das Ostseebad Laboe bietet vielfältige Einkaufs- und Versorgungs­möglichkeiten. Nord­östlich des Hafens beginnt ein schöner weißer Sandstrand.
Besuchen Sie in und um Laboe z. B. das Marine-Ehrenmal mit U-Boot-Museum, die Meeres­biologische Station mit Schau­aquarien und vielem Wissens­werten über das Leben in der Ostsee, die Meer­wasser­schwimmhalle Laboe, das Kinder­abenteuer­land mit Abenteuer­spiel­platz, Kletter­brücken, Flößen und Pferden etwa sechs Kilometer nord­östlich des Hafens oder die 250 Meter lange Mole in Stein mit historischem Bade­häuschen rund vier Kilometer nord­östlich des Hafens. Eine Radtour durch die land­schaftlich abwechslungs­reiche Probstei ist sehr zu empfehlen.

Die Förde-Fährlinie zwischen Laboe, Strande und Kiel schafft eine gute Verbindung zur Kieler Innen­stadt. In der schleswig-holsteinischen Landes­hauptstadt erwarten Sie alle Möglich­keiten einer großen Stadt: Shoppen in Einkaufs­passagen, Museums­besuche, Ausstellungen, Konzerte und mehr.

Weitere Informationen für Ihren Urlaub in Kiel --> www.ostsee.de


Ansprechpartner:

Yacht- und Gewerbehafen Ostseebad Laboe
Börn 2
24235 Laboe
Telefon +49 4343 427556
Telefax +49 4343 427559

Hafenmeister Ole Kähler
Mobil +49 151 15064563
Alle Angaben ohne Gewähr!

« Gesamtübersicht Yachthäfen Ostsee

« Übersicht Yachthäfen Kieler Förde

Lust auf Tapetenwechsel? Hier gibt es Jobs und auch Ausbildungsplätze an der Ostsee!


Zuklappen